Omega Saftpresse 8226

Der Omega Saftpresse 8226 soll auf dem Entsafter-Test-Portal unter die Lupe genommen werden, durch verschiedene Quellen der anerkannten Testinstitute. Wir stellen für Sie gebündelt die Vor- und Nachteile zusammen in einem Bericht.


Entsafter Test - Omega SaftpresseDie Omega Saftpresse 8226 bietet

Pro
– Perfekt für Blattgemüse – Wildkräuter – Gräser
– zeigt Stärke bei hartem und weichem Obst und Wurzelgemüse
Schonende Entsaftung
– Kann Pasta, Eis, Dips etc. herstellen
– Gute Saftausbeute
– Hochwertige Verarbeitung
15 Jahre Garantie

Kontra
– Einfüllöffnung ist nicht so groß

Preis: 345,00 € *

zum Angebot

Was kann das Gerät?

Nach Innovation muss bei diesem Entsafter nicht lange gesucht werden. Denn der horizontale Aufbau unterscheidet ihn klar von anderen Produkten. Diese Bauweise ermöglicht das effiziente Entsaften von Früchten mit hohem Faseranteil wie beispielsweise Weizengras oder Karottengrün. Doch auch Sorbets, Eis oder Cremes können hergestellt werden. Dabei kommt die langsam drehende Omega Saftpresse 8226 vollständig ohne Zentrifugalkraft aus, denn ein 200 Watt starker Motor betreibt hier eine drehende Schraube aus dem höchst robusten Material Ultem, welche die Lebensmittel über eine sogenannte Pressschnecke in das Sieb drückt.

Mit einer Rotationsgeschwindigkeit von lediglich 80 Umdrehungen pro Minute wird eine besonders schonende Verarbeitung gewährleistet. Selbst harte Früchte stellen für das Gerät keine Herausforderung dar. Mit seinen circa 7,2 kg Gewicht auf Maße von 280 x 190 x 215 cm nimmt der Entsafter in der Küche kaum Platz weg und steht stabil. Dabei ist das vollständig aus Kunststoff verarbeitete Gehäuse sehr robust.


Praxistest der Testinstitute und das mitgelieferte Zubehör

Benutzerfreundlichkeit wird bei der Omega Saftpresse 8226 groß geschrieben. Die Bauteile lassen sich kinderleicht zusammensetzen und wieder auseinandernehmen. Einmal aufgebaut, wird das Gerät nur mit einer Stromquelle verbunden, per Knopfdruck auf die Power-Taste auf der Rückseite eingeschaltet und schon können die ersten Säfte gepresst werden. Hierzu führt man die gewünschten Sorten Obst oder Gemüse in den Einfüllschacht. Da dieser leider sehr schmal ist, müssen die Lebensmittel vorher klein geschnitten werden. Per mitgeliefertem Stößel drückt man die Früchte nun durch den Schacht zur Pressschnecke.

Die Schnecke schiebt sie langsam und stetig durch das eingesetzte Sieb und der Saft läuft durch den Auslauf. Der Trester wird durch eine separate Öffnung ausgeworfen. Ein besonderes Merkmal des Siebes ist die Verarbeitung der Lebensmittel in zwei Etappen. Im ersten Schritt findet nur ein grober Mahlprozess statt, worauf im zweiten Schritt die vorgemahlenen Früchte nochmals fein gepresst werden. Mit den im Lieferumfang enthaltenen Zusatzaufsätzen für Eis oder Spaghetti werden viele Rezeptideen ermöglicht. Die Auffangbehälter für Trester und Saft sind ebenfalls enthalten, wobei der Saftbehälter zusätzlich um ein Auffangsieb ergänzt wird.


Die Reinigung

Mit der beigefügten Bürste gestaltet sich der Reinigungsaufwand als relativ unkompliziert. Mit ein wenig Spülwasser, sind die Teile allesamt leicht zu säubern. Auch die Siebe sind dank der großartigen Verarbeitung sehr einfach zu spülen. Einziges Manko ist, dass die Bauteile nicht für die Spülmaschine geeignet sind und daher zwingend per Hand zu reinigen sind.


Fazit zum Omega 8226 Saftpresse

Im Testbericht des renommierten Testinstituts Stiftung Warentest erhält der Omega 8226 genug Pluspunkte für die besten Ergebnisse. Als einer der Testsieger kann das Modell feinen, frisch gepressten und wohlschmeckenden Saft herstellen. Es sind alle Zutaten möglich, die dem Nutzer vorschweben und im selbst hergestellten Saft gewünscht werden. Abstriche müssen nicht gemacht werden.

Ob hartes Gemüse, weiches Obst oder faserige Kräuter – der Omega 8226 arbeitet problemlos. Er funktioniert nach dem ETM Testmagazin zwar etwas langsamer, aber schonender. Vermieden werden dadurch ganz klar unnötige Hitze und Oxidation. Wo gibt es eine bessere Basis für eine hohe Ausbeute an relevanten Enzymen, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, als beim Omega 8226?

Ähnliche Beiträge

  1. Unterschiedliche Saftgeräte
  2. Bosch MES20A0
  3. Gastroback 40138 Multijuicer
  4. Philips HR1871/10 Avance
  5. Philips HR1869/01 Test